28 | 07 | 2021
Wussten Sie schon?

daß der größte Niederschlag in der Minute mit 212 mm in Unionville, USA, gemessen wurde?

Nachrichten
  • Eine neue Studie der Universität Newcastle und des UK Met Office bestätigt erneut: Der Klimawandel wird höchstwahrscheinlich zu einer Zunahme von Starkregenereignissen führen. Die Wissenschaftler schätzen, dass langsam ziehende Tiefdruckgebiete bis zum Ende des... Related posts: Klimawandel und Gewitter Klimawandel: Neue Studie zu Hitzewellen in Europa

  • Eine außergewöhnliche und gefährliche Hitzewelle überzog Ende Juni den Nordwesten der USA und den Westen Kanadas, wie die WMO heute berichtet. Die Temperaturen haben an mehreren Tagen mehr als 45,0°C erreicht, auch die Nächte... Related posts: Sommer 2010: Kommt jetzt die lange Hitzewelle? Klimawandel: Mehr Tote durch Hitzewellen?

  • Braucht man eigentlich einen guten Grund, um sich Pflanzen in die Wohnung zu holen? Nein, nicht wirklich. Pure Pflanzenliebe, Veränderungsdrang, aus einer Laune heraus – all diese Gründe dürfen absolut als Motivation für eine... Related posts: Das ganze Jahr über schönes Wetter Arktische Pflanzen leiden an Schneemangel

Besucherzahlen
heute86
in diesem Monat3526
in diesem Jahr25588
gesamt25588
max. an 1 Tag304

ClimatePrediction

Credits Climate Prediction

Climate Prediction ist ein nichtkommerzielles, wissenschaftliches Projekt mit demZiel, ein aussagekräftiges Klimavorhersagemodell zu entwickeln. Mehrere Millionen Modelle mit je verschiedenen Parametern müssen getestet werden und sollen schließlich in ein präzises Vorhersagemodell für das Klima des 21. Jahrhunderts einfließen. Der erforderliche Rechenaufwand liegt weit jenseits der Leistungsfähigkeit von Großrechnern und kann daher nur durch eine Vielzahl einzelner Computer erbracht werden.

Was kann ich tun?
 
Die meisten Computer sind lange Zeit in Betrieb, aber nur wenig ausgelastet. Die freie Rechenzeit kann in den Dienst der Wissenschaft gestellt und dazu genutzt werden, Klimamodelle laufen zu lassen. Dazu wird eine Client-Software installiert, die Modelldaten von einemServer über das Internet bezieht und imHintergrund die Rechnungen ausführt. Der gewöhnliche Betrieb des Computers wird dabei nicht beeinträchtigt.
 
Was habe ich davon?
 
Materiell entlohnt werden die Bemühungen nicht. Die Teilnahme an einem ehrgeizigen wissenschaftlichen Projekt sollte Motivation genug sein, zumal die Ergebnisse von wahrhaft globalem Interesse sind. Die (natürlich kostenlose) Client-Software ermöglicht die Visualisierung der Ergebnisse. Man kann sehen, wie sich Wetter und Klima in "Deinem" Modell entwickeln. Im Internet kannst man den Fortgang des Projekts verfolgen und die eigenen Rechenleistungen und -ergebnisse mit denen anderer Teilnehmer vergleichen. Eine Verbindung zum Internet ist dabei nur in großen Zeitabständen erforderlich.
Das Wichtigste in Kürze
Climate Prediction

Wie gefällt Ihnen Nierwetter?

Wie gefällt Ihnen das neue Nierswetter?

sehr gut - 47.4%
gut - 21.2%
ganz nett - 4.2%
gewöhnungsbedürtig - 4%
na ja - 4.8%
ich komme nicht wieder - 18.5%

Total votes: 378
The voting for this poll has ended on: 31 Dez 2020 - 00:00
Login Form