05 | 02 | 2023
Wussten Sie schon?

daß die größte Regenmenge innerhalb einer Minute mit 38,1 mm am 26.11.1970 in Guadeloupe (Frz.Antillen) gemessen wurde?

Nachrichten
  • Eine von der Universität Queensland geleitete Studie hat gezeigt, dass eine Ausweitung der weltweiten Algenzucht einen großen Beitrag zur Bewältigung der Probleme von Ernährungssicherheit, Biodiversität und Klimawandel leisten könnte. Algen haben ein großes kommerzielles... Der Beitrag Meeresalgen als Lebensmittel, Futtermittel und Brennstoff erschien zuerst auf Wetter-Center.de. Related posts: Welche Wetter-Zusatzsensoren sind sinnvoll? So wandelte sich das Klima in 66 Millionen Jahren

  • Die Zahl der Leute, die sich für einen Urlaub mit einem Wohnmobilurlaub begeistern können, ist in den letzten Jahren immer weiter angestiegen. Das hängt unter anderem auch damit zusammen, dass sich immer mehr Menschen... Der Beitrag Die schönsten Campingplätze in Europa erschien zuerst auf Wetter-Center.de. Related posts: Der etwas andere Urlaub Tolle Ideen für den Sommer

  • Der Schutz von Holz vor Wasser bei der Terrassengestaltung ist besonders wichtig, um die Stärke und Langlebigkeit des Materials zu gewährleisten. Holz ist ein sehr empfindliches Material und Wasser kann es leicht beschädigen. Es... Der Beitrag Schutz des Holzes beim Terrassenbau erschien zuerst auf Wetter-Center.de. Related posts: Welche Wetter-Zusatzsensoren sind sinnvoll? Hatte die Venus eine Sauerstoff-Atmosphäre?

Besucherzahlen
heute14
in diesem Monat332
in diesem Jahr3261
gesamt76061
max. an 1 Tag610

Blitzortung

Über 5.400 mal blitzt es täglich in Deutschland. Weltweit gibt es täglich über 3.000 Gewitter und auf der gesamten Erde täglich 20 - 30 Millionen Blitze. Davon schlagen aber nur ca. 10% in den Boden ein. Dabei können Blitze dann Temperaturen von 1.000° C bis 20.000° C erreichen.

Blitzortung

Quelle: blitzortung.de

Bei der Blitzortung wird die Änderung der elektrischen Felder durch den Blitz gemessen. Da die Messung über zwei Spulen erfolgt und der Gewitterdetektor nach einer Himmelsrichtung ausgerichtet ist, ist eine Richtungsbestimmung relativ zuverlässig möglich. Die Ermittlung der Entferung erfolgt über die Signalstärke des Blitzes. Je stärker das Signal, desto näher das Gewitter. Genau hier liegt aber auch das Problem bei der Blitzortung. Es gibt eben keinen “Normblitz” anhand dessen ein Blitzortungssystem geeicht werden könnte. Wie stark muß ein Blitz sein, damit er genau 50 km entfernt ist? Dadurch ergibt sich auch direkt ein weiteres Problem der Blitzortung: Zwei Gewitter in der selben Richtung aber mit unterschiedlicher Entfernung. In diesem Fall kann der Standort nur gemittelt werden und die Gewitterzone wird in der Karte zwischen den beiden Gewitterfronten gezeigt.

Das Wichtigste in Kürze
Climate Prediction

Wie gefällt Ihnen Nierwetter?

Wie gefällt Ihnen das neue Nierswetter?

sehr gut - 47.4%
gut - 21.2%
ganz nett - 4.2%
gewöhnungsbedürtig - 4%
na ja - 4.8%
ich komme nicht wieder - 18.5%

Total votes: 378
The voting for this poll has ended on: 31 Dez 2020 - 00:00
Login Form